ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER WEBSEITE MATCHICS.DE

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

 

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop matchics.de, im Besitz und betrieben durch die

 

TalentiMotion GmbH

Sebastian-Kneipp-Straße 41

60439 Frankfurt/Main

Geschäftsführer: Bernd Kraft und Olaf Mahl

 

tätigen.

 

(2) Wir sind ein Business to Business Marktplatz für Geschäftskunden, für Firmen, Gewerbetreibende, Vereine, Handwerksbetriebe, Behörden oder selbstständige Freiberufler im Sinne des § 14 BGB.

 

(3) Unsere Angebote und Dienstleistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

 

(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

 

(5) Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website www.matchics.de abrufen und ausdrucken.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

(1) Das Dienstleistungsangebot im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop eine Dienstleistung zu bestellen.

(2) Mit Anklicken des Buttons [„Jetzt zahlungspflichtig bestellen“/ „Kaufen“] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB).

(3) Erst durch Freischalten des Inhalts bzw. Bereitstellen eines Links kommt der Vertrag zustande.

 

§ 3 Preise

 

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

§ 4 Zahlungsbedingungen; Verzug

 

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per

  • Kreditkarte,

  • Paypal oder

  • Rechnung.
     

(2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

 

(3) Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Ihrer Kreditkarte reserviert (Autorisierung). Die tatsächliche Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt in dem Zeitpunkt, in dem wir an Sie einen Link bereitstellen mit dem der Inhalt freigeschaltet wird.

 

(4) Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie

beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

(5) Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

 

§ 5 Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 6 Lieferung

 

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Dienstleistung durch das Bereitstellen eines Links. Dieser kann von Ihnen betätigt werden und startet den Download auf das von Ihnen gewählte Speichermedium.

(2) Es liegt im Verantwortungsbereich des Kunden, geeignete Software

bereitzuhalten, die ein ordnungsgemäßes Öffnen, Bearbeiten und Ausdrucken der Dateien und Inhalte ermöglicht.

 

§ 7 Gewährleistung

 

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

​​

(2) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

- Für die Beschaffenheit der Dienstleistung sind nur unsere eigenen Angaben und Produktbeschreibungen verbindlich.

- Sie sind verpflichtet, die Dienstleistung unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Bereitstellung der Dienstleistung anzuzeigen.

Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige schriftliche Information. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

- Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung).

- Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl

Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

- Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Bereitstellung der Dienstleistung.

 

§ 8 Haftung

(1) Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

(2) Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

 

§ 9 Urheber- und Nutzungsrechte

(1) Alle durch den Verkäufer bereitgestellten digitalen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.

(2) Der Kunde erwirbt ein zeitlich unbegrenztes, einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht ausschließlich für den nicht kommerziellen Gebrauch. Die Datenweitergabe in Teilen oder im Ganzen, sowie der Datenverkauf sind ausdrücklich ausgeschlossen.

 

(3) Dem Kunden werden keine Verwertungsrechte eingeräumt.

(4) Die Einräumung der Nutzungsrechte durch den Verkäufer steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Kaufpreiszahlung.

(5) Der Nutzer ist nicht berechtigt, Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen oder andere Rechtsvorbehalte von den bereitgestellten Informationen zu entfernen.

(6) Der Verkäufer ist berechtigt, zum Download bereitgestellte digitale Inhalte mit sichtbaren und unsichtbaren Kennzeichnungen individuell zu personalisieren, um die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle einer missbräuchlichen Nutzung zu

ermöglichen.

(7) Im Fall einer unberechtigten Nutzung der digitalen Inhalte durch den Käufer oder einen Dritten verpflichtet sich der Käufer zur Zahlung einer von uns nach billigem Ermessen festzusetzenden und im Streitfall vom zuständigen Gericht zu überprüfenden Vertragsstrafe pro Verletzungshandlung.

 

 §10 Erklärung zur Datenerhebung und Verarbeitung

(1) Datenerhebung: Bei der Registrierung auf www.matchics.de ist die Eingabe von personenbezogenen Daten (u.a. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Firmenname) erforderlich. Darüber hinaus besteht die Notwendigkeit weitere Dokumente (Stellenanzeige/Stellenprofil/Tätigkeitsbeschreibung) zu übermitteln. Durch die Eingabe und Übermittlung der Daten erteilen Sie dem Unternehmen das Einverständnis, dass Ihre Daten nach gesetzlicher datenschutzrechtlichen Bestimmungen und der vorliegenden Datenschutzerklärung verarbeitet und genutzt werden dürfen. Die von Ihnen eingegebenen Daten und angefügten Dateien werden durch Betätigen des „Absenden“ Buttons übermittelt.

(2) Datenspeicherung, Datennutzung und Datenlöschung: Die übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck des Abgleichens mit verfügbaren öffentlich zugänglichen Kandidatenprofilen aus sozialen Netzwerken gespeichert, bearbeitet oder intern weitergeleitet. Aus den originalen Unterlagen und Informationen wird durch eine autonome Software ein Anforderungsprofil (neutrales Profil) erstellt, das keine personenbezogenen Daten enthält und keinen Rückschluss auf Ihre Person zulässt. Dieses neutrale Profil wird für den Abgleich mit Kandidatenprofilen herangezogen.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, einzelne oder alle hochgeladenen Stellenanzeigen oder Ihre auf www.matchics.de gespeicherten Daten von der Registrierung zurückzuziehen. Das Zurückziehen des Hochladens und die Löschung der Registrierung führt dazu, dass Ihre Daten und Dateien umgehend gelöscht werden
www.matchics.de behält sich vor, für einen begrenzten Zeitraum von drei Monaten Ihre Daten zu speichern, um gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Nachweispflicht aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), nachkommen zu können.

Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt über sichere Server, da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten ein wichtiges Anliegen ist. Alle personenbezogenen Daten werden nach der erfolgreichen Übermittlung von den Servern vollständig gelöscht. Diese Server stehen ausschließlich an Standorten in der Bundesrepublik Deutschland.

(3) Widerruf: Sie können jederzeit die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung der von übermittelten personenbezogenen Daten und Dateien für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie eine E-Mail an info@matchics.de senden.

 

§ 11 Alternative Streitbeilegung

 

Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/erreichbar.

Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

 

§ 12 Schlussbestimmungen

 

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“).

Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

(3) Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.

 

 

 

Stand: Mai, 2018

  • Black Facebook Icon

© 2018 powered by TalentiMotion

0